DE EN

SONG FROM THE UPROAR

zurück
SONG FROM THE UPROAR: The Lives and Deaths of Isabelle Eberhardt
Die zwanzigjährige Schweizerin Isabelle Eberhardt reist als Mann verkleidet nach Algerien. Dort konvertiert sie zum Islam und nimmt den Namen Si Mahmoud Saadi an. Was äußerst aktuell klingt, hat sich bereits vor etwas mehr als hundert Jahren zugetragen. Die US-amerikanische Komponistin Missy Mazzoli hat aus den Tagebucheintragungen dieser Frau eine mittlerweile mehrfach produzierte Oper komponiert, die nun erstmals auch in Europa aufgeführt wird.

Libretto: Royce Vavrek und Missy Mazzoli
Musik: Missy Mazzoli

Amedeo Romeo, Regie
Matteo Manzitti, musikalische Leitung
Roberta Paraninfo, Choreinstudierung
Luca Serra, Video
Harald Michlits, Licht

Chiara Osella, Mezzosopran

Vokalensemble: Giulia Ghiorzi, Barbara Maiulli, Giulia Beatini, Chris Iuliano, Marco Bandino
Eutopia Ensemble, Genua: Antonella Bini (Flöte), Edoardo Lega (Klarinette), Gilbert Imperial (Gitarre), Valentina Messa (Klavier), Alessandro Paolini (Kontrabass)

Eine Koproduktion von Teatro della Tosse, Genua mit den MUSIKTHEATERTAGEN WIEN 2018

FOTO: Mezzosopran Chiara Osella, Foto von Paolo Properzi

TEASER-VIDEO von Luca Serra, Sound Missy Mazzoli



Europäische Erstaufführung

Termine

Mi, 13.06.2018, 20:00 Uhr — Ab 18 Jahre

 Ticket Vorverkaufsstellen

Tickets online | Vorverkauf per App

Fr, 15.06.2018, 20:00 Uhr — Ab 18 Jahre

 Ticket Vorverkaufsstellen

Tickets online | Vorverkauf per App