DE EN

THE NUDE FRAME / FÜR REN HANG

Im März 2017 erschien auf dem Blog des chinesischen Kultfotografen Ren Hang, geboren 1987 geboren in Changchun, Jilin, China, eine Notiz, dass der Poet der chinesischen Fotografie am 24. Februar beschlossen hat, seinem Leben ein Ende zu setzen.
In einer musik-theatralen Hommage an die komplexe Persönlichkeit Ren Hang, werden die Widersprüche Chinas in der Konfrontation mit dem internationalem Kunstmarkt als Zusammenspiel eines Stimm-Performers und einer Qin – die traditionelle 7-saitige chinesische Zither – sichtbar gemacht. Eine facettenreiche Performance über existenzielle Fragestellungen eines bedeutenden Künstlers, der China nicht verlassen wollte.

Idee und Musik: Hang Su

Stimme, Performance: Arpen
Qin mit Live-Elektronik: Hang Su 
Fotoprojektion: ausgewählte Bilder aus der Fotoserie von Peter Coeln "Ren Hang, Making-Of Shooting, Wienerwald 2015"

Eine Produktion der MUSIKTHEATERTAGE WIEN 2018 in Kooperation
mit OstLicht. Galerie für Fotografie

Uraufführung

Termine & Tickets

Sa, 16.06.2018, 22:30 Uhr — FREIER EINTRITT. Ab 18 Jahre